Ausstellung, Pop up, Workshop: Nienmore

Ni en more Ausstellung und Pop up

© NIENMORE, model Abril Rodriguez, photo Jane Terrazas

16. bis 18. November 2018

Nienmore! Pop up, Ausstellung, Workshops

"Nicht eine mehr!“, übersetzt ins Spanische, Norwegische und Englische, ist ein internationales Projekt gegen Gewalt gegen Frauen in Mexiko. Insbesondere Ciudad Juarez ist bekannt dafür, dass Frauen dort aus ökonomischen und sozialen Gründen gezielt ermordet werden (die SZ berichtete). Dem will sich die Initiative Nienmore entgegenstellen und für die ökonomische Unabhängigkeit und Sicherheit von Mädchen und Frauen weltweit kämpfen.
Traditionelles Handwerk, Nachhaltigkeit, Ausbildung und Empowerment stehen hinter der Idee eines kleinen Nähstudios, das den Frauen in Ciudad Juárez ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht. Die Stoffe werden mit Blüten und Gemüse selbst gefärbt und handbedruckt. Dadurch ist jedes Kleid ein Unikat: tragbare Kunst, die die Frauen in Mexiko unterstützt. Der Erlös der Kleider wird in das Nähstudio und die Community der Arbeiterinnen reinvestiert.
Kommt vorbei, erfahrt mehr darüber und macht mit bei den kostenlosen Workshops.

Wann? Vernissage Freitag, 16.11.: 16-20 Uhr, Samstag & Sonntag, 17./18.11.: 10-17 Uhr
Näheres zu Nienmore
 

Bienewitz – Raum zum Meeten und Mieten
Apianstraße 1
80796 München